Bodenpersonal gesucht
Geborgenheit und Freiheit als Grunderfahrungen des
christlichen Glaubens vermitteln

Volker Peterek, Gemeindepädagoge

Mein Name ist Volker Peterek, Mitte 30, aus dem bergigen Südwestfalen. Eigentlich habe ich im „ersten Berufsleben“ eine kaufmännische Ausbildung gemacht und dort auch einige Zeit gearbeitet.

Doch „Gott sei Dank!“ wurde mir das im alltäglichen Trott zu langweilig. Daher habe ich zuerst Sozialpädagogik studiert und im Jahr 2004 bei der Evangelischen Kirche als hauptamtlicher Jugendreferent in Vollzeit begonnen. Und an diesem Punkt war es vorbei mit dem „Alltagstrott“. Nochmals „Gott sei Dank!“

Mein Arbeitsschwerpunkt liegt in der Region 5 des Kirchenkreises Siegen, als Ansprechpartner für drei Gemeinden. Hier sind die Betreuung und Begleitung der Ehrenamtlichen, sowie die Initiierung und Begleitung der Gruppenangebote die Hauptschwerpunkte. Hinzu kommt die Freizeitarbeit. Alles für junge Menschen zwischen 6 und 25 Jahren.

Ich persönlich finde die Entfaltungsmöglichkeiten in unserem Arbeitsfeld großartig. Zudem können verschiedene Schwerpunkte gesetzt werden, bei mir beispielsweise Erlebnispädagogik und entsprechende Angebote für Kinder und Jugendliche. Neben der Gruppenarbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen spielt die Freizeitarbeit eine große Rolle.

Wenn man mit 30 bis 40 (manchmal mehr, manchmal auch weniger) Leuten unterwegs ist, lernt man sich und den Nächsten wirklich kennen. Seine und meine Marotten, Eigenheiten, Gaben und Stärken. Diese Erfahrungen sind sehr wertvoll und ich bin dankbar, dass ich so viele Orte und Menschen bereits kennenlernen durfte und mit Erfahrungen von Gott reich beschenkt wurde.

Ich persönlich finde die Entfaltungsmöglichkeiten in unserem Arbeitsfeld großartig.

Im Laufe des Berufslebens kam dann, nach dem Studium, die berufsbegleitende Fortbildung zum Gemeindepädagogen in mehreren Stufen, inklusive Kompaktstudium, hinzu. „Stillstand ist Rückschritt“ und so bieten diese Fortbildungen sehr gute Möglichkeiten zur eigenen Entwicklung und Profession. Und das lässt sich recht gut in den Arbeitsalltag (ja, manchmal gibt es den auch) einbinden.

Insbesondere in der Begleitung und dem Umgang mit vielen verschiedenen Menschen und ihren Charakteren sind mir die Fortbildungen und die Umsetzung ihrer Inhalte sehr zum Vorteil geworden.

Ich bin froh und dankbar, in diesem Arbeitsfeld mit all seinen Möglichkeiten arbeiten zu können.

Noch Fragen?

Wir sind gerne für Dich da!
0521 594-0
info@bodenpersonal-gesucht.de

Gemeindepädagogin

Gemeindepädagogik-Studentin

Gemeindepädagoge